Bitte um Hilfe und Unterstützung

Vielen Dank allen, die in den letzten Wochen Spenden überwiesen haben – an uns als Kirchengemeinde, an die Tafel oder auch andere Unterstützer von Corona-Geschädigten!

Was wir von den Tafel-Spenden nicht für die Ausgabe von Einkaufs-Gutscheinen verwendet haben, leiten wir weiter ans Diakonische Werk Windsbach, den Träger unserer Tafel.

Es wäre schön, wenn manche von Ihnen ab und zu wieder etwas spenden würden:

Für die Kollektenzwecke der Sonntage zwischen letzter und nächster Woche:
Evang. Jugendarbeit in Bayern  (Koll.-Nr. 121), Kirchenmusik in Bayern (Koll.-Nr. 122) und unsere Dekanatspartnerschaft nach Laulu in Papua-Neuguinea.
Dorthin würden wir weiterleiten, was Sie dafür spenden (Bitte jeweils den Zweck angeben!)

Für die Arbeit unserer Kirchengemeinde in schwierigen Zeiten

Auf das Spendenkonto der Kirchengemeinde:

Sparkasse Heilsbronn, IBAN: DE16 7655 0000 0760 0008 28; BIC: BYLADEM1ANS

 

Die Diakonie Katastrophenhilfe bittet dringend um Spenden

Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin, Evangelische Bank

IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02 BIC: GENODEF1EK1

Stichwort: Corona-Hilfe weltweit

Online unter: https://www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/spenden.php

Finden Sie weitere Informationen im nachfolgenden PDF:

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!!